Folge 3 – Das tägliche Brot – Der Wandel in der Landwirtschaft


Landwirtschaft und Verbraucher haben den Kontakt zueinander im Laufe der Zeit verloren. Deshalb haben viele von uns – Politiker ausgenommen – wenig Verständnis für Proteste der Bauern wie etwa Anfang 2024, zumal sich dem Laien deren Einkommens-Systematik aus Verkaufserlösen und Subventionen nicht erschließt. Noch weniger haben wir die Muße, uns in die komplizierte europäische Landwirtschafts-Regulatorik einzuarbeiten. Rund um Scholle und Bauern kursieren eine Menge Mythen und Halbwahrheiten. Unser Podcast-Gast Dr. Reinhard Grandke möchte Ordnung in dieses Chaos bringen und setzt in der ersten Folge einer Serie zum Thema die europäische Brille auf. Grandke kennt sich im heiß diskutierten Thema Landwirtschaft aus wie kaum kein Zweiter. Fast 20 Jahre, von 2004 bis 2022 war er Hauptgeschäftsführer und Vorstand der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Heute ist der gelernte Landwirt in der Beratung tätig lehrt an der Hochschule und ist unter anderem Fellow am Forschungsinstitut für biologischen Landbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zurück nach oben